Geier neu Flugbereitschaft
Ausbildung
Oberbayern
Pfeil bewegt02

Impressum

Band, gold-blau

 

Aktualisierung dieser  Unterseite:  19.10.2016

wei_

1.

Das   für  den   Luftbeobachtungseinsatz vorgesehene   Personal   muss   Eignung, Ortskenntnisse  und  Erfahrung im Fach- bereich mitbringen sowie körperlich gesund sein (Fliegertauglichkeit). (Kreisverwaltung / Forst / Feuerwehr / Technisches  Hilfswerk)

Ausbildung

2.

Grundausbildungs-  und  Aufbaulehrgänge  finden auf der  Grundlage durch das ByStMI festgelegter  Lehrpläne an den  Staatlichen Feuerwehrschulen statt. Die  Luftrettungs- staffel Bayern unterstützt die Ausbildung   durch Abstellen von  Lehrpersonal, Einsatz- flugzeugführern und Flugzeugen  .

3.

Nach der  Grundausbildung  erfolgen  Inübunghalten und  Vertiefen des Gelernten  mit   Ortsbezug  bei  den Stützpunkten in der sogenannten “Standortausbildung”.

4.

Die  Standortausbildung  ist  eine  gemeinsame  Ausbildungsmaßnahme  für  Luft- beobachter und Einsatzflugzeugführer unter  Leitung des  Flugbereitschaftsleiters     oder  auch  des  Stützpunktleiters.  Jede  Standortausbildung  soll   theoretisches  Wissen auffrischen  und  die  praktische  Anwendung  im  Team beinhalten.